DEPOTKONTO

Die kreative Lösung für Ihre Geldanlage.
Ein Depot ist ein Konto zur Verbuchung von Wertpapieren.

DEPOT


GELDANLAGE IM DEPOT.


Ein Depotkonto ist ein Konto, das von einer Bank oder einem anderen Finanzinstitut für die Aufbewahrung und Verwaltung von Aktien und anderen Wertpapieren eingerichtet wird. Depotkonten werden häufig von Anlegern genutzt, die regelmäßig in Aktien, Fonds oder andere Investitionen investieren möchten.


Ein Wertpapierdepot ist vergleichbar mit einem Girokonto. Während das Girokonto Ihnen die Möglichkeit gibt am Zahlungsverkehr teilzunehmen, können Sie mit einem Depot mit Wertpapieren handeln.

WISSEN


Die Bezeichnung „Depot“ stammt aus dem Französischen und bedeutet „Lager“. Früher war das „Depot“ für Wertpapiere tatsächlich ein echtes Lager in einer Bank. Dort wurden die Wertpapiere sicher verwahrt. Heute sind Wertpapierdepots überwiegend digital und bieten neben der Verwaltung von Wertpapieren auch die Möglichkeit, am Wertpapierhandel teilzunehmen.

Voraussetzung ein Depotkonto eröffnen zu können, ist ein entsprechendes Verrechnungskonto, da Zahlungen nicht direkt vom Depotkonto verbucht werden, sondern immer über dieses Referenzkonto laufen. Das kann ein beliebiges Girokonto sein, viele Anbieter verknüpfen die Eröffnung eines Girokontos mit dem Depotkonto.

VORTEILE


  • Kosten: Ein Depot ist einfach und unkompliziert zu eröffnen und bei einer Bank oder einem Online-Broker in der Regel kostengünstig. Das heißt, Sie zahlen keine Gebühren für die Eröffnung oder den Betrieb Ihres Depots. Allerdings fallen in der Regel Gebühren an, wenn Sie Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Diese Gebühren nennt man Courtage.


  • Steuer: Depots sind auch eine gute Möglichkeit, um Steuern zu sparen. Wenn Sie Ihr Geld in einem Depot anlegen, dann können Sie von steuerlichen Vorteilen profitieren, da die Gewinne aus den Investments in der Regel nur versteuert werden müssen, wenn sie auch tatsächlich ausgezahlt werden.


  • Sicherheit: Ein Depot ist eine gute Möglichkeit, um Ihr Geld sicher anzulegen und langfristig erfolgreich am Aktienmarkt teilzunehmen. Es gibt viele verschiedene Arten von Depots, aber alle haben eines gemeinsam: Sie bieten eine gewisse Sicherheit für Ihr Geld.


  • Öffnungszeiten: Online Depots bieten Anlegern die Möglichkeit, ihre Investments unabhängig von den Öffnungszeiten der Bank flexible zu verwalten. Somit ist es möglich auch von unterwegs zu handeln, ohne auf die Tageszeit zu achten.


Ein Depot bietet Anlegern eine gute Möglichkeit, ihr Geld anzulegen und damit Renditeorientiert zu investieren.


Allerdings birgt das Depot auch einige Nachteile.

Die Anleger müssen sich oft eigenständig Informationen über Börsenprodukte und damit verbundene Chancen und Risiken beschaffen, dies führt manchmal zu unsicherheit. Außerdem sollte der Umgang mit der jeweiligen Handelsplattform des Anbieters zunächst erlernt werden, was für Anfänger als schwierig empfunden werden könnte. Allerdings bieten die meisten Anbieter sehr gute und bedienungsfreundliche Informationsangebote, die den Einstieg erleichtern.

FAZIT

Das Online Aktiendepot ist die ideale Lösung für Anleger, die sich eine eigenständige Strategie und deren Umsetzung zutrauen. Durch den Verzicht auf Beratungsdienstleistungen können mit diesem Produkt dauerhaft Gebühren gespart werden, was sich letztlich auch positiv auf die Rendite auswirkt.


Wenn der Anleger zudem noch einen Anbieter findet, bei dem Service und Informationsangebot stimmen, steht einer erfolgreichen und selbstbestimmten Investitionsstrategie nichts mehr im Wege!

Power in Numbers

Programs

Locations

Volunteers

Project Gallery